Rechtspopulismus in Europa

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung. Um Voranmeldung wird gebeten. Im August 2010 schlug der ungarische Kommunalpolitiker Márton Szegedi von der rechtsextremen Jobbik-Partei vor, die „Wiederholungstäter mit Roma-Herkunft die Staatsbürgerschaft abzuerkennen und sie außerhalb der Städte in Lager zu stecken.“ Seit den späten 2000er Jahren etablierte sich die „Bewegung für […]

Weiterlesen Rechtspopulismus in Europa
Dezember 3, 2020

Zivilcourage gegen Rechtsradikalismus, Hass und Rechtspopulismus im Netz

Vortrag und Diskussion mit #ichbinhier Populismus, Intoleranz, Vorurteile oder Verschwörungsmythen werden im Netz vielfältig verbreitet und bleiben zu oft unwidersprochen stehen. Wenige politisch extreme Menschen organisieren sich zudem, um gezielt massenhaft Hass zu verbreiten und den Diskurs in eine von ihnen gewünschte Richtung zu steuern. Besonders Rechtspopulisten nutzen digitale Plattformen, um ihre Inhalte zu verbreiten. […]

Weiterlesen Zivilcourage gegen Rechtsradikalismus, Hass und Rechtspopulismus im Netz
November 11, 2020

„Das Schicksal des Josef Schwarzschild aus Steinbach“

Spuren der Vergangenheit: „Das Schicksal des Josef Schwarzschild aus Steinbach“ Wie missliebige Minderheiten seinerzeit unter den Nazis ausgegrenzt und später auch ermordet werden konnten, lässt sich am Beispiel eines einfachen und rechtschaffenen Bürgers aufzeigen: Josef Schwarzschild war eigentlich ein ganz normaler Einwohner von Steinbach, ein akzeptiertes Mitglied im überaus regen Vereinsleben der Gemeinde. Er passte […]

Weiterlesen „Das Schicksal des Josef Schwarzschild aus Steinbach“
November 9, 2020

„Die 12. SS-Eisenbahn-Baubrigade – ein mobiles Konzentrationslager im Nazi-Kriegseinsatz“

Spuren der Vergangenheit: „Die 12. SS-Eisenbahn-Baubrigade – ein mobiles Konzentrationslager im Nazi-Kriegseinsatz“ In den vergangenen Jahren hat unser Referent bereits die Ergebnisse seiner intensiven Forschungsarbeit über Orte in der östlichen Taunusregion vorgelegt, die im Zweiten Weltkrieg eine wichtige Rolle spielten. Die dabei vorgestellten Bauwerke und die Infrastruktur dieser Orte sind u. a. durch Zwangsarbeit von […]

Weiterlesen „Die 12. SS-Eisenbahn-Baubrigade – ein mobiles Konzentrationslager im Nazi-Kriegseinsatz“
Oktober 30, 2020

Der Hessenpark abseits der Hauptroute

Der Leiter des Hessenparks, Jens Scheller, informiert über die wiederaufgebaute Gärtnerei aus Rechtenbach, die Schreinerei aus Fulda oder das Sägewerk der Gebrüder Störkel aus Anspach. Neben dem neuen Sammlungsgebäude werden auch die vorhandenen Synagogen in Augenschein genommen. Da die Führung nicht immer über ausgebaute Wege führt, ist festes Schuhwerk empfehlenswert. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 […]

Weiterlesen Der Hessenpark abseits der Hauptroute
Oktober 2, 2020

„Fremde“ als Verbrecher

Zur Kriminalisierung von Polen, Juden, „Zigeunern“, Muslimen u.a. in Deutschland (vom 19. Jh. bis zur Gegenwart) Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung. Um Voranmeldung wird gebeten. Das Bild vom kriminellen Fremden ist heute in vielfältiger Weise präsent: beispielsweise in tief verwurzelten Vorstellungen von „Zigeunern“ als Gewohnheitsverbrechern oder in Witzen über […]

Weiterlesen „Fremde“ als Verbrecher
September 30, 2020

Wie die Corona- Pandemie die Welt verändert

Mit einer dreiteiligen Vortragsreihe in der VHS Bad Homburg widmen wir uns der Entstehung, dem Verlauf und der Folgen der Corona-Pandemie. Welche Auswirkungen hat das Virus auf Menschen, Gesellschaft und auch Wirtschaft? Eine Veranstaltungsreihe in Kooperation mit Arbeit und Leben Hochtaunus. Teil I am 17.09.2020 um 19h30: Die Entwicklung des Virus zur Pandemie. Wie sie […]

Weiterlesen Wie die Corona- Pandemie die Welt verändert
September 17, 2020

Syrien, der Neue Nahe Osten und Europa

Hat Assad gewonnen? Kehren die syrischen Flüchtlinge zurück? Oder ist das alles erst der Anfang des Umbruchs im Nahen Osten? Der Krieg in Syrien überfordert vieles: Die deutsche Außenpolitik, die EU und die UN. Die Vielschichtigkeit des Konfliktes, die regionalen und weltpolitischen Verstrickungen haben die westliche Öffentlichkeit ratlos zurückgelassen. Das Leben von Millionen Menschen hat […]

Weiterlesen Syrien, der Neue Nahe Osten und Europa
September 10, 2020

***ABGESAGT*** Alternative Taunus-Rundfahrt – Regionalhistorische Exkursion

Der Schoß ist fruchtbar noch … eine Fahrt in die Vergangenheit Alternative Taunus-Rundfahrt Spurensicherung zwischen „Adlerhorst“ und „Tannenwald“ Im Taunus gab es während des Zweiten Weltkrieges Stätten, die für das Kriegsgeschehen eine besondere Bedeutung hatten, die aber heute fast niemand mehr kennt. Auch unsere nähere Heimat war in das strategische Denken und Handeln der Nationalsozialisten […]

Weiterlesen ***ABGESAGT*** Alternative Taunus-Rundfahrt – Regionalhistorische Exkursion
August 22, 2020

„Muna“ und KZ-Außenlager Hundstadt

Nach der Machtübertragung an die Nazis 1933 hat das NS-Regime zur Vorbereitung des Zweiten Weltkrieges verstärkt aufgerüstet. Der Grundstein dafür wurde im Vierjahresplan 1936 bis 1940 gelegt. Ziel war neben der Herstellung synthetischer Rohstoffe (Benzin und Gummi) unter anderem auch der Aufbau einer flexiblen und leistungsstarken Sprengstoffindustrie. Zur Tarnung wurden viele neue Rüstungsstandorte in Waldgebieten […]

Weiterlesen „Muna“ und KZ-Außenlager Hundstadt
Juli 4, 2020