„Muna“ und KZ-Außenlager Hundstadt

Nach der Machtübertragung an die Nazis 1933 hat das NS-Regime zur Vorbereitung des Zweiten Weltkrieges verstärkt aufgerüstet. Der Grundstein dafür wurde im Vierjahresplan 1936 bis 1940 gelegt. Ziel war neben der Herstellung synthetischer Rohstoffe (Benzin und Gummi) unter anderem auch der Aufbau einer flexiblen und leistungsstarken Sprengstoffindustrie. Zur Tarnung wurden viele neue Rüstungsstandorte in Waldgebieten […]

Weiterlesen „Muna“ und KZ-Außenlager Hundstadt
Juli 3, 2021

Der „Hasselborner Tunnel“ im Zweiten Weltkrieg

Der „Hasselborner Tunnel“ liegt ganz im Norden des Hochtaunuskreises, zwischen Grävenwiesbach und Hasselborn, heute ein Ortsteil von Waldsolms im Lahn-Dill-Kreis. Der über 1.300 m lange Eisenbahntunnel wurde zwischen 1910 und 1912 gebaut. Er erfüllte seit Betriebsbeginn eine wichtige verkehrspolitische Funktion als Bindeglied zwischen dem Altkreis Usingen und dem Rhein-Main-Gebiet sowie dem mittelhessischen Raum mit Wetzlar […]

Weiterlesen Der „Hasselborner Tunnel“ im Zweiten Weltkrieg
Juni 18, 2021

„Das Führerhauptquartier ,Adlerhorst‘ in Ziegenberg/Wiesental“

In der östlichen Taunusregion gab es während des Zweiten Weltkrieges Stätten, die für das Kriegsgeschehen eine besondere Bedeutung hatten, die aber heute fast niemand mehr kennt. Auch unsere nähere Heimat war in das strategische Denken und Handeln des Nationalsozialismus einbezogen. Mit diesem Vortrag sollen eine dieser Stätten des dunkelsten Kapitels der deutschen Geschichte und deren […]

Weiterlesen „Das Führerhauptquartier ,Adlerhorst‘ in Ziegenberg/Wiesental“
Juni 11, 2021

Vernichtung durch Arbeit – Konzentrationslager im Taunus

Vorgestellt werden die Ergebnisse intensiver Quellenforschung in deutschen, britischen, israelischen und amerikanischen Archiven über Orte im Taunus, die im Zweiten Weltkrieg eine wichtige Rolle spielten. Die Bauwerke und Infrastruktur dieser Orte sind u. a. durch Zwangsarbeit von Häftlingen aus Konzentrationslagern entstanden. Anhand von konkreten Beispielen wird das menschenverachtende Nazi-Programm der „Vernichtung durch Arbeit“ dargestellt. Im […]

Weiterlesen Vernichtung durch Arbeit – Konzentrationslager im Taunus
Mai 7, 2021

Was Mode mit Menschenwürde und sauberem Trinkwasser zu tun hat

In Deutschland kaufen wir pro Kopf im Durchschnitt 60 Kleidungsstücke pro Jahr – tragen diese allerdings nur noch halb so lange wie vor 15 Jahren. Ein T-Shirt für 4,90 Euro, eine Jeans für 9,80 Euro, und wenige Monate später ab in die Kleidersammlung oder gleich in die Mülltonne. Unsere Kleidung wird hauptsächlich von Frauen in […]

Weiterlesen Was Mode mit Menschenwürde und sauberem Trinkwasser zu tun hat
Januar 28, 2021

Rechtspopulismus in Europa

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung. Um Voranmeldung wird gebeten. Im August 2010 schlug der ungarische Kommunalpolitiker Márton Szegedi von der rechtsextremen Jobbik-Partei vor, die „Wiederholungstäter mit Roma-Herkunft die Staatsbürgerschaft abzuerkennen und sie außerhalb der Städte in Lager zu stecken.“ Seit den späten 2000er Jahren etablierte sich die „Bewegung für […]

Weiterlesen Rechtspopulismus in Europa
Dezember 3, 2020

Zivilcourage gegen Rechtsradikalismus, Hass und Rechtspopulismus im Netz

Vortrag und Diskussion mit #ichbinhier als Online-Workshop: https://www.vhs-badhomburg.de/suche/kursdetails.html/A/course/P/95/I/474-C-N102010/zivilcourage-gegen-rechtsradikalismus-hass-und-rechtspopulismus-im-netz Populismus, Intoleranz, Vorurteile oder Verschwörungsmythen werden im Netz vielfältig verbreitet und bleiben zu oft unwidersprochen stehen. Wenige politisch extreme Menschen organisieren sich zudem, um gezielt massenhaft Hass zu verbreiten und den Diskurs in eine von ihnen gewünschte Richtung zu steuern. Besonders Rechtspopulisten nutzen digitale Plattformen, um ihre […]

Weiterlesen Zivilcourage gegen Rechtsradikalismus, Hass und Rechtspopulismus im Netz
November 30, 2020

Schloss Kransberg – auch ein Teil vom Führerhauptquartier Adlerhorst

In der östlichen Taunusregion gab es während des Zweiten Weltkrieges Stätten, die für das Kriegsgeschehen eine besondere Bedeutung hatten, die aber heute fast niemand mehr kennt. Auch unsere nähere Heimat war in das strategische Denken und Handeln des Nationalsozialismus einbezogen. Mit diesem Vortrag sollen eine dieser Stätten des dunkelsten Kapitels der deutschen Geschichte und deren […]

Weiterlesen Schloss Kransberg – auch ein Teil vom Führerhauptquartier Adlerhorst
November 20, 2020

***ABGESAGT***„Das Schicksal des Josef Schwarzschild aus Steinbach“

Spuren der Vergangenheit: „Das Schicksal des Josef Schwarzschild aus Steinbach“ Wie missliebige Minderheiten seinerzeit unter den Nazis ausgegrenzt und später auch ermordet werden konnten, lässt sich am Beispiel eines einfachen und rechtschaffenen Bürgers aufzeigen: Josef Schwarzschild war eigentlich ein ganz normaler Einwohner von Steinbach, ein akzeptiertes Mitglied im überaus regen Vereinsleben der Gemeinde. Er passte […]

Weiterlesen ***ABGESAGT***„Das Schicksal des Josef Schwarzschild aus Steinbach“
November 9, 2020

„Die 12. SS-Eisenbahn-Baubrigade – ein mobiles Konzentrationslager im Nazi-Kriegseinsatz“

Spuren der Vergangenheit: „Die 12. SS-Eisenbahn-Baubrigade – ein mobiles Konzentrationslager im Nazi-Kriegseinsatz“ In den vergangenen Jahren hat unser Referent bereits die Ergebnisse seiner intensiven Forschungsarbeit über Orte in der östlichen Taunusregion vorgelegt, die im Zweiten Weltkrieg eine wichtige Rolle spielten. Die dabei vorgestellten Bauwerke und die Infrastruktur dieser Orte sind u. a. durch Zwangsarbeit von […]

Weiterlesen „Die 12. SS-Eisenbahn-Baubrigade – ein mobiles Konzentrationslager im Nazi-Kriegseinsatz“
Oktober 30, 2020